Klasse B17

Du möchtest schon mit 17 ein Auto fahren, damit du nächstes Jahr mehr Zeit für dein Abi hast und viele praktische Erfahrungen mit deinen Begleitpersonen sammeln kannst?

Dann findest Du hier die richtigen Information zu deinem B17 Führerschein.

Beim B17 Führerschein musst du immer mindestens einen Begleiter beim Straßenverkehrsamt angeben. Mehrere sind auch erlaubt, wie zum Beispiel Vater, Mutter, Oma und Opa. Je mehr Begleitpersonen du angibst, desto größer ist die Chance, dass hinterher jemand Lust und Zeit hat mit dir zu fahren.

Deinen Antrag kannst du ein halbes Jahr vor deinem 17. Geburtstag beim Straßenverkehrsamt einreichen. Die theoretische Prüfung kannst du drei Monate und die praktische Prüfung einen Monat vor deinem 17. Geburtstag ablegen.

Die Begleitpersonen, die du angibst müssen

a) mind. 30 Jahre alt sein

b) bereits seit fünf Jahren oder länger einen Führerschein besitzen

c) max. 1 Punkt in Flensburg haben

Ansonsten läuft deine Ausbildung wie eine normale Führerscheinausbildung Kl. B ab, dass heißt, du musst eine praktische Grundausbildung und 12 Sonderfahrten machen und 14 x den theoretischen Unterricht besuchen, bevor du deine Prüfungen ablegen kannst.

    OBEN

    Privacy Policy Settings